Zwei Menschen unter Sportwagen eingeklemmt

Freudenberg (NW) – Zwei Menschen sind am späten Montagabend bei einem Unfall mit einem Sportwagen bei Freudenberg (Kreis Siegen-Wittgenstein) schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste den Mann und die Frau befreien – beide waren unter ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden.

Unfall bei Freudenberg: Zwei Menschen sind unter einem Sportwagen eingeklemmt. Foto: Henning PrillDer 33- jährige Fahrer eines gelben Sportwagens war mit seiner 18-jährigen Beifahrerin auf dem Weg von Oberschelden in Richtung Heisberg. In Höhe der Rastanlage Siegerland Ost überschlug sich der Wagen und blieb auf dem Dach liegen. Diese Aufschlagstelle lag so ungünstig, dass die beiden Fahrzeuginsassen unter dem Wagen eingeklemmt wurden. Der 33-jährige Fahrer konnte von den Rettungskräften schnell unter dem gelben Flitzer hervor gezogen werden, und an den Notarzt übergeben werden. Die 18-jährige Frau war so unglücklich eingeklemmt, so dass die Feuerwehr fast 45 Minuten brauchte um das Unfallopfer zu befreien. Einsatzleiter Uwe Saßmannshausen ließ das Wrack nur Zentimeter um Zentimeter anheben, um eine sichere Rettung zu ermöglichen. Nach Angaben der Polizei war der Wagen aus dem Kreis Altenkirchen, vermutlich mit nicht angemessener Geschwindigkeit unterwegs gewesen. (Text/Foto: Henning Prill)
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: