Wieder brennen in Hamburg Autos

Hamburg – Fahrzeugbrände in Hamburg: Seit Monaten gehen in der Hansestadt – meist in der Nacht – Pkw in Flammen auf. Ein konkretes Muster gibt es nicht, die brennenden Wagen sind in allen Stadtteilen zu verzeichnen. Die Polizei ermittelt intensiv, konnte auch bereits Täter dingfest machen. Doch die Brandstiftungen gehen weiter. In der Nacht zu Dienstag brannten zwei Fahrzeuge im Stadtteil Billstedt. 

Fahrzeugbrände in Hamburg, hier in Billstedt: Seit Monaten werden Pkw in der Hansestadt angezündet. Foto: Christian TimmannAls die ersten Kräfte im Papyrusweg eintrafen, hatte sich das Feuer eines brennenden Golf bereits auf eine daneben geparkte Mercedes E-Klasse ausgebreitet. Mit einem Schnellangriffrohr und einem Schaumrohr ging die Feuerwehr zur Brandbekämpfung vor und hatte das Feuer schnell gelöscht. Das Ausbrennen des Golf III und der E-Klasse konnte jedoch nicht verhindert werden. Zwei weitere Pkw wurden durch die Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei kontrollierte Personen, die sich in der Nähe der Einsatzstelle befanden. (Foto: Christian Timmann)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: