Vom eigenen Auto erschlagen

Mettlach (SL) – Auf der Landstraße L 158 zwischen Mettlach und Losheim ist am frühen Mittwochmorgen ein 30-Jähriger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Der zweifache Familienvater war gegen 5.30 Uhr in einer Kurve mit seinem roten Fiat Brava auf eisglatter Fahrbahn von der Straße abgekommen. Weil er offenbar nicht angeschnallt war, wurde der Mann aus dem Wagen in den Straßengraben geschleudert und dort von unter seinem Auto begraben. Er war sofort tot. Das auf dem Dach liegende Auto musste mit einem Kran angehoben werden, die Unfallstrecke blieb über zwei Stunden lang gesperrt. Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle während der Bergungsarbeiten aus. (Foto: Simon Mario Avenia)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: