Verwirrter zündet Benzin auf der Straße an

Aachen (NW) – Ein möglicherweise geistig verwirrter Mann hat am Mittwochnachmittag in Aachen für Aufregung gesorgt. Der 60-jährige hatte auf einer Straße Benzin ausgeschüttet und in Brand gesetzt. Als die Polizei am Einsatzort eintraf, stand der Mann noch an Ort und Stelle und fotografierte das Feuer.

Zeugen hatten gegen 14 Uhr gesehen, wie ein Mann einen Benzinkanister auf der Heinrichsallee entleerte und einen zweiten Benzinkanister daneben anzündete. Die Polizeibeamten konnten den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr mit einem Feuerlöscher ablöschen. Das Feuer, der sich auf einer Fläche von etwa fünf mal fünf Metern ausgebreitet hatte, richtete nach dem bisherigem Erkenntnisstand keine Schäden an. Der mutmaßliche Verursacher wurde zu einer ärztlichen Begutachtung in ein Krankenhaus gebracht, da er nach den ersten Eindrücken der Streifenbeamten einen verwirrten Eindruck machte.

3 Kommentare zu “Verwirrter zündet Benzin auf der Straße an”
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: