Unwetter-Alarm in Stuttgart

Stuttgart (BW) – Eine Gewitterfront über Stuttgart sorgte Mittwoch für über 180 Einsätze für die Stuttgarter Feuerwehr. Besonders stark betroffen war der Stadtteil Vaihingen – alleine hier liefen 65 Einsätze auf.

Zahlreiche Unwetter in Stuttgart. Foto: www.7aktuell.de/Florian GerlachAm Feuerwehrhaus Vahingen richteten Einsatzkräfte eine Abschnittsführungsstelle mit einem Einsatzleitwagen und einer Führungsgruppe ein. Einsatzmittel und Fahrzeuge konnte somit direkt vor Ort disponiert werden. An den meisten Einsatzstellen waren Keller, Tiefgaragen oder Wohnräume mit Wasser vollgelaufen. Gelegentlich mussten Feuerwehrleute auch umgestürzte Bäume beseitigen.

Im Stadtgebiet kamen insgesamt 34 Tauchpumpen und 17 Wassersauger zum Einsatz. Alle fünf Berufsfeuerwachen sowie 14 Abteilungen der freiwilligen Feuerwehr kamen zum Einsatz. Auch die Integrierte Leitstelle erhielt Verstärkung: Aufgrund des erhöhten Notrufaufkommens mussten die ILS mit dienstfreien Disponenten verstärkt werden. (Foto: 7aktuell.de/Florian Gerlach)

Ein Kommentar zu “Unwetter-Alarm in Stuttgart”
  1. Man kann den Feuerwehren gar nicht genug für ihren Einsatz danken, nicht nur an dieser Stelle. Ob Brände oder Überschwemmung, ohne sie wäre man aufgeschmissen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: