Unfallfahrzeug ohne Fahrer

Waging (BY) – Der Fahrer eines Audi TT hat am Montag an einem Kreisverkehr in Waging (Kreis Traunstein) die Gewalt über sein Fahrzeug verloren. Der Wagen geriet darauf ins Schleudern, prallte zunächst gegen eine Leitplanke und dann gegen einen Laternenmast. Nach dem spektakulären Unfall ergriff der Mann die Flucht.

Nur noch Schrottwert hat dieser Audi TT nach einem Unfall in Waging. Foto:fib/EßDer Sportwagen kam neben der Fahrbahn auf einem tieferliegenden Rad- und Fußweg zum Stehen. Der Wagen wurde stark beschädigt, unter anderem rissen beide Hinterräder ab. Auch an der Kreisverkehrsanlage entstand erheblicher Sachschaden. Neben der demolierten Schutzplanke, geriet auch die gerammte Laterne in Schieflage. Diese musste von der angerückten Feuerwehr umgelegt werden. Auch auslaufende Betriebsmittel nahmen die Feuerwehrleute auf.

Ob sich der Fahrer verletzt hatte bleibt unklar, da er sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte und die Suche durch die Polizei bislang ergebnislos blieb. (Foto: fib/Eß)

2 Kommentare zu “Unfallfahrzeug ohne Fahrer”
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: