Tödlicher Unfall auf der A1

Rotenburg (NI) – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag auf der Autobahn A1 im Landkreis Rotenburg (Wümme). Ein Lkw-Fahrer war mit seinem Sattelzug auf ein Stauende aufgefahren. Der 57-jährige Mann aus Wildeshausen starb noch an der Unfallstelle.

Unfall auf der A1. Foto: Polizei RotenburgDer Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr. Aufgrund einer Tagesbaustelle hatte sich ein Stau auf der “Hansalinie” in Richtung Hamburg gebildet, den der Fahrer des Sattelzuges zu spät erkannte. Der Fahrer eines am Stauende stehenden VW-Caddy sah den Lkw im Rückspiegel anrauschen und versuchte noch auszuweichen. So erwischte der Lkw den Caddy nur leicht, fuhr aber auf einen vor dem Caddy stehenden Lkw auf. Durch den Aufprall erlitt der 57-Jährige tödliche Verletzungen.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sottrum leisteten die Rettungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit zwei Notärzten und dem Rettungsdienst.

Auch der 49-jährige Caddy-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und von Rettungskräften in Rotenburger Krankenhaus gebracht. Der ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 6 war vor Ort, konnte jedoch den Rückflug “leer” antreten.

(Quelle und Foto: Polizei Rotenburg)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: