Fünf Tote bei Cessna-Absturz in Hessen

Egelsbach (HE) – Am Donnerstagabend stürzte bei Egelsbach (Kreis Offenbach) ein Kleinflugzeug ab. Fünf Menschen kamen ums Leben. Drei Personen hatten Rettungskräfte noch am Abend gefunden, zwei weitere am Freitag.

Kurz vor 19 Uhr ereignete sich das Unglück. Das Flugzeug der Marke Cessna, Typ “Citation X”, befand sich im Landeanflug auf den Flugplatz Egelsbach. Nach ersten Angaben des Polizeipräsidiums Südosthessen war die Cessna mit Pilot und Co-Pilot sowie drei Passagieren auf dem Weg aus Linz (Österreich) nach Egelsbach.

Die Maschine stürzte in ein Waldgebiet nahe der Autobahn 661 und ging in Flammen auf. Ein Fluglotse hatte noch kurz zuvor Kontakt mit dem Piloten, sah dann den Feuerball aufsteigen. Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückte um 19.04 Uhr zur Absturzstelle aus. Rettungskräfte konnten fünf Personen tot bergen.

Ermittlungen zur Absturz-Ursache nahm die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung bereits auf. Zum Zeitpunkt des Landeanflugs habe dichter Nebel die Sicht beeinträchtigt, sagte ein Polizeisprecher. Zum Einsatz kamen unter anderem die freiwilligen Feuerwehren aus Egelsbach, Langen und Erzhausen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: