Feuerwehr rettet Teenager von Isar-Insel

München (BY) – Die sommerlichen Temperaturen nutzte am Mittwochnachmittag eine Gruppe Jugendlicher in München für ein Bad in der Isar. Ein Mädchen erlitt bei dem Badeausflug gesundheitliche Probleme und musste von einer Insel im Fluss gerettet werden. Für die Einsatzkräfte der Münchener Berufsfeuerwehr kein alltäglicher Einsatz.

Mit einem Schlauchboot rettet die Berufsfeuerwehr München ein Mädchen von einer Insel in der Isar. Foto: Feuerwehr MünchenDie 14-Jährige war auf medizinische Hilfe angewiesen, konnte aber aus eigener Kraft das Ufer nahe der Wittelsbacherbrücke nicht mehr erreichen. Ein Feuerwehrmann schwamm auf die Insel und stellte eine Leinenverbindung zum Ufer her, dann übernahm er die Versorgung des Mädchens. Um die junge Patientin dann von der Insel überzusetzen, setzten die Einsatzkräfte ein Schlauchboot der Tauchergruppe ein. Nach dem erfolgreichen Transport durch das Gewässer, übernahm der Rettungsdienst die weitere Behandlung und den Transport des internistischen Notfalls in eine Klinik. (Foto: Feuerwehr München)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: