Scheunenbrand: drei Personen gerettet

Michelstadt (HE) – Eine Scheune brannte in der Nacht zum Mittwoch in Michelstadt (Odenwaldkreis) aus. Das Feuer drohte sich auf angrenzende Gebäude auszubreiten. Drei Bewohner befanden sich noch in einem benachbarten Wohnhaus.

Scheunenbrand in Michelstadt. Foto: PolizeiGegen 1.38 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Brand in einer Schreinerei aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte eine als Materiallager genutzte Scheune in voller Ausdehnung. Polizisten hatten drei Bewohner in einem angrenzenden Zweifamilienhaus in ein Zimmer zusammengerufen. Die Personen konnten sich nicht mehr eigenständig aus dem Gebäude retten. Feuerwehrleute retteten die Bewohner über eine Leiter. Parallel bekämpften weitere Kräfte die Flammen und verhinderten das Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude. Um 2.50 Uhr meldete der Einsatzleiter: “Feuer weitgehend gelöscht, Glutnester werden noch abgelöscht.”

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Der Schaden beläuft sich auf etwa 200.000 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: