Rentner vor Ertrinken gerettet

Dorsten (NW) – In einer selbstlosen Aktion retteten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr einen Rentner am Donnerstagabend aus einem Kanal in Dorsten (Kreis Recklinghausen). Er war mitsamt Rollator ins Wasser gefallen.

Feuerwehr und Polizei retten Rentner vor Ertrinken. Foto: BludauZwei Polizeibeamte sprangen in den Kanal, um dem Senioren Hilfe zu leisten. Zwei Feuerwehrleute vom Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) der Feuerwehr Dorsten stürzten sich ebenfalls ins Wasser. Zusammen konnten sie den schwer verletzten Mann an einer Spundwand hochziehen.

Er erlitt Schnittverletzungen und eine Unterkühlung. Nach medizinischer Versorgung durch einen Notarzt brachten ihn Rettungskräfte in ein Krankenhaus. Die Polizei hat Ermittlungen zu den genauen Umständen aufgenommen. Ein Suizidversuch sei nicht auszuschließen. (Foto: Bludau)

Kommentar zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: