Feuer in Psychiatrie – sechs Verletzte

Dortmund (NW) – In der Nacht zum Dienstag musste die Dortmunder Feuerwehr zu einem Feuer in der Westfälischen Klinik für Psychiatrie im Stadtteil Aplerbeck ausrücken. Der Brand war im Erdgeschoss, aber der Rauch breitete sich über neun Etagen aus. Das Pflegepersonal brachte alle Patienten in gesicherte Bereiche.

Zwei Rollcontainer mit Krankenhauswäsche gerieten aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Über die Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr benachrichtigt. Zudem riefen Klinikmitarbeiter an und bestätigten das Feuer. Das Feuer hatten die Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle. Die Ausbreitung des Brandrauches stellte die größere Gefahr dar. Jedoch drang der Rauch nicht direkt in die Stationen ein. Die Feuerwehr entrauchte das Gebäude Etage für Etage.

Foto: René Werner / www.ida-news.deFünf Klinik-Mitarbeiter und ein Patient im Alter von 24 bis 46 Jahren mussten vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht werden. Insgesamt 90 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Polizei aufgenommen. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen bei etwa 20.000 Euro liegen.

(Foto: René Werner – www.ida-news.de)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: