Nach Unfall im Auto verbrannt

Delbrück (NW) – Bei einem Verkehrsunfall zwischen Mantinghausen und Boke (Kreis Paderborn) ist am Donnerstagvormittag ein Autofahrer in seinem Auto verbrannt. Als die Feuerwehr wenige Minuten nach dem Alarm an der Unfallstelle eintraf, brannte das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung.

Löscharbeiten an dem verunfallten Focus. Foto: KPB PaderbornNach Angaben der Polizei hatte ein 51-jähriger Mann die Landstraße 815 von Mantinghausen in Richtung Boke befahren. Aus ungeklärter Ursache war der Ford Focus auf gerader Strecke zwischen dem Hudeweg und dem Leiwesdamm nach links von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der Pkw hatte sofort Feuer gefangen. Für den Autofahrer kam jede Hilfe zu spät.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: