Mann in Förderschnecke eingeklemmt

Ober-Ramstadt (HE) – Schwerer Arbeitsunfall am Donnerstagvormittag in Ober-Ramstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg). Ein 63-jähriger Mann war bei Reparaturarbeiten in eine elektrische Zuführschnecke für Holz-Hackschnitzel geraten und dort eingeklemmt worden. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen.

Die Freiwillige Feuerwehr Ober-Ramstadt/Modau sowie Rettungsdienst und Notarzt waren zur Rettung und Versorgung des Verunglückten vor Ort. Die Einsatzkräfte benötigten fast zwei Stunden, um das Opfer aus der Maschine in einem landwirtschaftlichen Betrieb befreien zu können. Der Patient wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Stand nicht. Die Abteilung für Arbeitsschutz und Umwelt des Regierungspräsidiums Darmstadt wurde verständigt und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: