Lkw-Fahrer nach Auffahrunfall eingeklemmt

Nordhorn (NI) – In der Innenstadt von Nordhorn (Grafschaft Bentheim) ist ein Lkw-Fahrer am Donnerstagmittag bei einem Auffahrunfall an einer Ampel eingeklemmt worden. Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten aus dem deformierten Fahrerhaus befreien.

Nach einer Rotphase setzte der Fahrer eines 40-Tonners sein Gefährt wieder in Bewegung. In diesem Moment prallte von hinten ein kleinerer Lkw ungebremst auf den anfahrenden Kieslaster. Die Fahrerkabine wurde durch den Aufprall stark deformiert, was eine Befreiung des 33-jährigen Fahrers zunächst unmöglich machte.

Mitglieder der Feuerwehr Nordhorn entfernen mit einem Spreizer die Fahrertür eines verunfallten Lkw. Anschließend kann der eingeklemmte Fahrer befreit werden. (Foto: Stepahn Konjer)
Mitglieder der Feuerwehr Nordhorn entfernen mit einem Spreizer die Fahrertür eines verunfallten Lkw. Anschließend kann der eingeklemmte Fahrer befreit werden. (Foto: Stephan Konjer) (Bild: Grafschafter Nachrichten)

Die Freiwillige Feuerwehr Nordhorn entfernte mit hydraulischem Rettungsgerät die Fahrertür des verunfallten 7,5-Tonners. Anschließend konnte der Mann an den Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 50 Jahre alte Fahrer des Kieslasters blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Unfallursache ist noch unklar.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Das pasiert immer wieder mann sollte jedes Jahr eine Prüfung ablegen

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: