Kleiner Rabauke hält Feuerwehr auf Trab

Osnabrück (NI) – Eine anscheinend wilde Katze hielt die Feuerwehr Osnabrück am Mittwoch auf Trab. Mehrfach entwischte die Katze den Feuerwehrleuten. Dabei offenbarte sie eine große Vorliebe für Autos.

Während die Feuerwehrleute versuchten sich Zugang in den Motorraum eines Pkw zu verschaffen in dem sich die  Katze aufhielt, nutzte sie die Gelegenheit zur Flucht. Den Tag über wurde die Katze in zwei weiteren Pkws gesichtet.

Hier schaut die Katze doch eher unschuldig. Foto: Feuerwehr Osnabrück
Hier schaut die Katze doch eher unschuldig. Foto: Feuerwehr Osnabrück

Letztendlich konnte sie sich dem beherzten Griff eines Kollegen der Feuerwehr Osnabrück nicht mehr entziehen. Mit einem festen Biss versuchte die Katze freizukommen, hatte aber keine Chance. In einem Katzenkorb transportierten die Feuerwehrleute die Katze in ein Tierheim.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: