Kind unter Wohnmobil eingeklemmt

Nortorf (SH) – Dramatische Situation nach einem wetterbedingten Unfall auf der Landesstrasse 328 bei Nortorf im Kreis Rendsburg: Ein 13-jähriger Junge wurde unter den Trümmern eines umgestürzten Wohnmobils eingeklemmt. Das Fahrzeug war am Sonntag vermutlich durch einer starken Windböe von der verschneiten Fahrbahn geweht worden, überschlug sich und blieb kopfüber im Strassengraben liegen.

Das verunglückte Wohnmobil. Foto: Holger BauerDer Arm des Kindes steckte unter den Einzelteilen des Wohnmobils fest, das sich bei dem Unfall fast völlig zerlegt hatte. Die Freiwillige Feuerwehr Nortorf mußte das Wrack mit der Drehleiter anheben. Dann konnte der Junge seinen Arm unter den Trümmern hervorziehen. Er mußte zwar ins Krankenhaus gebracht werden, hatte aber offenbar noch Glück im Unglück. Die Verletzungen sind nicht allzu schwer. Die L 328 war im Zuge des Rettungseinsatzes knapp eine Stunde voll gesperrt. (Text und Foto: Holger Bauer)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: