Junger Mann stirbt bei Frontalzusammenstoß

Malsch (BW) – Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein tödlicher Unfall auf der Bundesstraße 3 bei Malsch (Kreis Karlsruhe). Ein 22-Jähriger stieß mit seinem Pkw frontal mit einem Sattelzug zusammen. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.

Tödlicher Frontalzusammenstoß. Foto: EybDer 22-Jährige fuhr gegen 17.45 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Neumalsch und Bruchhausen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er auf regennasser Straße in den Gegenverkehr. Dort prallte er frontal gegen den Lkw. Der 63-jährige Fahrer des Sattelzuges hatte keine Chance auszuweichen.

Durch die Wucht des Aufpralls rutschte das Lkw-Gespann von der Fahrbahn. Der 22-Jährige wurde in seinem Pkw eingeklemmt. Ihn konnten die Rettungskräfte nur noch tot aus dem Wrack bergen. Der Lkw-Fahrer musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Malsch und der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden. Die Polizei konnte noch keine Angaben zur Unfallursache machen, beziffert aber die Schadenhöhe auf zirka 13.000 Euro. (Foto: Oskar Eyb)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: