Jugendliche von Baukran gerettet

Willich (NW) – Der jugendliche Leichtsinn dreier Heranwachsender hat am Himmelfahrtsmorgen die örtlichen Rettungskräfte in Willich (Kreis Viersen) sowie Höhenretter der Feuerwehr Düsseldorf beschäftigt. Die Drei waren nachts auf einen 35 Meter hohen Baukran geklettert.

Die Feuerwehr musste in Willich drei Jugendlich von einem Baukran retten. Aus Leichtsinn sind sie mitten in der Nacht auf den Kran geklettert. Symbolfoto: Thomas WeegeMitten in der Nacht entdeckten Passanten die Jugendlichen im Alter von 17 und 18 Jahren in Höhe der Kranführerkabine des Kranes. Die Zeugen informierten sofort Polizei und Feuerwehr. Über eine Drehleiter bestiegen Feuerwehrleute den Kran und sicherten die Wagemutigen bis zum Eintreffen der Höhenrettungsgruppe aus Düsseldorf. Mit deren Hilfe konnten alle Personen auf dem Kran wieder den sicheren Boden erreichen. (Symbolfoto: Thomas Weege)
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: