Großes Glück bei schwerem Verkehrsunfall

Emtinghausen (NI) – Schwerer Verkehrsunfall mit glimpflichen Ausgang: Mit leichten Verletzungen haben zwei junge Frauen am Dienstagabend einen Baumunfall bei Emtinghausen (Kreis Verden) überlebt. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Beifahrerin aus dem Wrack herausschneiden.

Schwerer Verkehrsunfall bei Emtinghausen - ein Pkw ist gegen einen Baum geprallt. Foto: Köster/FeuerwehrNach Polizeiangaben hatte eine 18-jährige Fahranfängerin nach einer kleinen Unaufmerksamkeit die Kontrolle über ihren Ford Fiesta verloren. Der Kleinwagen prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Die Autofahrerin konnte selbst aus dem Wrack klettern. Ihre zwei Jahre ältere Beifahrerin musste hingegen durch Kräfte der Feuerwehren aus Emtinghausen und Thedinghausen aus dem Wrack befreit werden. Die Einsatzkräfte setzten bei der Rettungsaktion einen hydraulischen Stempel ein, während weitere Kameraden den Brandschutz sicherstellten.

Der Rettungsdienst transportierte die beiden Patientinnen in umliegende Krankenhäuser. Während des Einsatzes und der Unfallaufnahme musste die Landstraße zwischen Emtinghausen und Schwarme rund anderthalb Stunden voll gesperrt werden. (Foto: Köster/Feuerwehr)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: