Großbrand zerstört mehrere Ladenlokale

Erlangen (BY) – Gleich mehrere Ladenlokale sind am Donnerstagnachmittag in Erlangen einem Großfeuer zum Opfer gefallen. Der Brand brach im Dachstuhl einer Ladenzeile aus. Zwei Menschen erlitten leichte Verletzungen. Erste Schätzungen lassen von einem Schaden in Millionenhöhe ausgehen.

Ein Angestellter eines der betroffenen Geschäfte im Stadtteil Büchenbach bemerkte den Dachstuhlbrand als erster und informierte die Feuerwehr. Umgehend wurden alle Geschäfte in dem Gebäude geräumt. Ein Mann atmete bei Löschversuchen Rauch ein, eine weitere Person verletzte sich an der Hand. Als die Feuerwehr eintraf, hatte das Feuer bereits einen Großteil des mit Blech verkleideten Dachstuhls erfasst. Auch einige Ladeneinrichtungen wurden ein Raub der Flammen.

Während der Brandbekämpfung stürzten das Dach sowie die Raumdecken ein. Somit war ein Betreten des Gebäudes nur eingeschränkt möglich. Den Feuerwehren gelang es aber dennoch, das Feuer schnell unter Kontrolle zu bringen. Die Brandursache ist bislang unklar. (Foto: News5)

Ein Kommentar zu “Großbrand zerstört mehrere Ladenlokale”
  1. Volker Leiste

    Die Brandursache ist inzwischen geklärt. Nach einem Pressebericht unter Berufung auf die Kriminalpolizei sei ein technischer Defekt in der Elektroinstalation die Ursache.
    Von den Feuerwehren konnte teilweise noch Ware und Geld/Wertsachen/Postsendungen (u.a. war eine Postagentur betroffen) geboren und so vor der Zerstörung und Diebstahl bewahrt werden. In der Nacht nach dem Brand wurden mehrere Diebe gefasst, die versucht hatten in den ausbebrannten Geschäften noch nutzbare Waren zu stehlen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: