Großbrand zerstört historisches Stallgebäude

Aulendorf (BW) –  Ein Großbrand hat am frühen Montagmorgen ein ehemaliges Stallgebäudes in der Ortschaft Zollenreute (Stadt Aulendorf, Kreis Ravensburg) zerstört. Drei Feuerwehren kamen bei den Löscharbeiten zum Einsatz. Schadenshöhe und Brandursache sind noch nicht bekannt.

Großbrand in Aulendorf: Das Feuer vernichtete ein über 100 Jahre altes Stallgebäude. Foto: Feuerwehr AulendorfUm 0.12 Uhr erfolgte die Alarmierung der Abteilungen Stadt, Zollenreute und Tannhausen der Feuerwehr Aulendorf durch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises Ravensburg. Ein weithin sichtbarer Feuerschein wies den Kräften den Weg. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das rund 250 Quadratmeter große, mehrstöckige Stallgebäude in Vollbrand.

Ein Betreten des Objektes war nicht mehr möglich. Teile der Dachkonstruktion des über 100 Jahre alten Gebäudes waren bereits eingestürzt. Eingelagerte Brennholz- und Heuvorräte sowie landwirtschaftliches Gerät wurden ein Raub der Flammen. Gezielte Löschmaßnahmen mehrerer Trupps verhinderten eine Ausbreitung auf eine unmittelbar angrenzende – in Holzbauweise errichteten – Fahrzeughalle.

Die Wasserversorgung erfolgte aus dem öffentlichen Hydrantennetz sowie durch Schüttfässer von angeforderten Landwirten. Zum Zeitpunkt des Ereignisses herrschten Minustemperaturen in zweistelligem Bereich. Abfließendes Löschwasser sorgte für einen spiegelglatten Untergrund. Es kam zu vorübergehenden Straßensperrungen. (Foto: Feuerwehr Aulendorf)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: