Großbrand und Explosionen in Graz

Graz (Österreich) – Mittwochmittag brach auf dem Dach eines Möbelhauses in Graz (Bundesland Steiermark) ein Feuer aus. Nach kurzer Zeit standen 700 Quadratmeter Dachfläche in Flammen. Gasflaschen explodierten. Eine riesige Rauchsäule stand über der 265.000-Einwohner-Stadt.

230513-grossbrand grazGegen 12 Uhr lösten vermutlich Bauarbeiten auf dem Dach das Feuer aus. Die Arbeiter konnten sich rechtzeitig vom Dach retten. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten insgesamt mit über 120 Einsatzkräften an. Den Brand brachten Berufs- und freiwillige Feuerwehr mit einem massiven und gezielten Löschangriff bereits nach 45 Minuten unter Kontrolle. Sie hatten auch eine Brandausbreitung auf weitere Gebäudeteile verhindern können. Dann gingen die Einsatzkräfte zu Nachlöscharbeiten über.

Bei der Explosion einer Gasflasche erlitt ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Die Sicherheitsbehörden übernahmen die Ermittlungen zur genauen Brandursache.

Foto: Stadt Graz/Erwin Wieser

4 Kommentare zu “Großbrand und Explosionen in Graz”
  1. Felix

    Diese voreilige, scheinbar ausländerfeindliche Hypothese steht im krassen, antithetischen Gegensatz zum Nachnamen des Verfassers…

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: