Golf beim Abbiegen übersehen – sieben Verletzte

Kirchdorf (BW) – Sonntagabend kam es auf der Bundesstraße 312 zwischen Berkheim (Landkreis Biberach) und der Anschlussstelle der Autobahn 7 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Mercedes prallte mit einem Golf zusammen, sieben Personen erlitten teils schwere Verletzungen. Mehrere Fahrzeuginsassen waren eingeklemmt.

Der 30-jährige Mercedes-Fahrer bog mit seinem Fahrzeug aus Oberopfingen kommend auf die B312 ein. Dabei übersah er den von Berkheim kommenden Golf eines 21-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Einsatzkräfte retteten bereits zu Anfang zwei Kinder leicht verletzt aus dem Mercedes. Die übrigen Verletzten schnitt die Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät aus ihren Fahrzeugen. Alle fünf Insassen erlitten bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Zwei Personen mussten mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Es kamen mehrere Feuerwehren sowie Rettungs- und Notarztwagen zum Einsatz.

Die Polizei sperrte die B312 für mehrere Stunden. Zur Schadenshöhe machte sie aber keine Angaben. Foto: Pöppel / news-fact

Ein Kommentar zu “Golf beim Abbiegen übersehen – sieben Verletzte”
  1. Na wenn man die Bilder in dem Bericht vom Sven anguckt, kann man nur den
    Insassen viel Glück wünschen und Daumen drücken.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: