Fußgängerbrücke in Vollbrand

Haan (NW) – Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Haan (Kreis Mettmann): Eine hölzerne Fußgängerbrücke auf einem Verbindungsweg brannte am Sonntagabend nahezu ab. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Eine hölzerne Fußgängerbrücke brennt in Haan. Foto: PolizeiKurz vor 22 Uhr hatten Zeugen den Brand in einem Waldstück entdeckt. Beim Eintreffen der brannte das hölzerne Bauwerk nahezu in voller Ausdehnung. Zwei Atemschutztrupps konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, die Nachlöscharbeiten zogen sich jedoch über Stunden hin.

Die Brücke wurde durch das Feuer so stark beschädigt, dass sie nicht mehr genutzt werden kann. Der Schaden wird von der Polizei auf rund 10.000 Euro beziffert.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: