Frau aus aufgestelltem Pkw gerettet

Verden (NI) – Ein spektakuläres Bild erwartete die Feuerwehr im Verdener Ortsteil Walle bei einem Einsatz nach einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag. Ein Renault Espace war nach einer Kollision mit zwei weiteren Pkw zwischen den beiden Fahrzeugen schräg, hochkant eingeklemmt worden. Die Fahrerin wurde darin eingeschlossen.

Foto: Feuerwehr Verden/ www.ffver.deEs war kurz nach 14 Uhr, als drei Pkw an einer T-Kreuzung zusammenprallten. Die ersteintreffende Rettungswagenbesatzung forderte umgehend Unterstützung von Notarzt und Feuerwehr an. Die Ortsfeuerwehren aus Walle und Dauelsen sowie der Rüstzug der Feuerwehr Verden rückten an.

An der Einsatzstelle sicherten die Kräfte zunächst die Position der drei Pkw. So konnten sie die eingeklemmte Pkw-Fahrerin aus dem aufgestellten Renault vorsichtig retten. Dafür gingen die Feuerwehrleute über die Heckklappe vor und bauten die Sitze aus – ein Vorteil beim großen Renault. Der Rettungsdienst brachte die Verletzte in ein Krankenhaus.

(Quelle und Foto: Feuerwehr Verden)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: