Flugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Friedrichsgraben (SH) – Riesiges Glück hatte am Mittwochvormittag der Pilot einer einmotorigen Propellermaschine, die auf einer Verbindungsstrasse zwischen Friedrichsgraben und Sophienhamm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) notlanden mußte, nachdem der Motor ausgesetzt hatte. Obwohl das Flugzeug kurz vor dem Aufsetzen einen Baumwipfel streifte, sich dann überschlug und kopfüber in einem Graben liegenblieb, kam er ohne Verletzungen davon.

Nach einer Notlandung landete dieses Propellerflugzeug kopfüber in einem Graben. Foto: Holger BauerEin Großaufgebot von Rettungskräften – unter anderem vom Bundeswehrflugplatz in Hohn – war herbeigeeilt, nachdem der Pilot über Funk seine Notlage gemeldet hatte. Als sie eintrafen hatte der Mann aus Lahr in Baden-Württemberg sich aber schon selbst aus dem Wrack befreit. Er war in Leck gestartet, hatte aber schon nach wenigen Minuten einen starken Leistungsabfall des Motors feststellen müssen. (Text und Foto: Holger Bauer)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: