Feuerwehr rettet brennende Frau von Balkon

Taufkirchen (BY) – Ein spät bemerkter Zimmerbrand im 3. Stock eines Mietshauses führte am Montag für die Feuerwehr Taufkirchen (Kreis München) zu einem Großeinsatz. Bei dem Brand wurde 1 Person sehr schwer und 4 weitere schwer bis leicht verletzt. Insgesamt war die Feuerwehr mit 70 Kräften im Einsatz.

Drehleiter während der Löscharbeiten bei einem Zimmerbrand in Taufkirchen. Foto: Feuerwehr Taufkirchen
Drehleiter während der Löscharbeiten bei einem Zimmerbrand in Taufkirchen. Foto: Feuerwehr Taufkirchen

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte traten Flammen aus den Fenstern und der Balkontür. Die 80-jährige Bewohnerin der Brandwohnung war auf den Balkon geflüchtet. Ihre Kleidung hatte allerdings bereits Feuer gefangen. Über eine Drehleiter rettete die Feuerwehr die Frau. Anschließend musste sie mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Münchener Spezialklinik für Schwerstbrandverletzte geflogen werden.

Weitere Artikel zum Thema:

Eine weitere Bewohnerin des Mehrfamilienhauses musste mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Drei Bewohner behandelte der Rettungsdienst wegen leichter Rauchgasvergiftungen ambulant.

Flammen schlagen aus der Wohnung. Foto:  Feuerwehr Taufkirchen
Flammen schlagen aus der Wohnung. Foto: Feuerwehr Taufkirchen

Relativ schnell konnte die Feuerwehr die Flammen löschen. Die Brandentwicklung war jedoch soweit fortgeschritten, dass die über dem Brandherd liegenden Wohnungen, das Treppenhaus und die Fassade des Gebäudes stark beschädigt wurden.

Die Wohnungen ab dem 4. Obergeschoss des 8-geschossigen Wohnhauses sind nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei schätzt den Schaden auf zirka 1 Millionen Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: