Feuerwehr rettet Achterbahn-Fahrgäste

Hassloch (RP) – Die Feuerwehr in Hassloch musste am Mittwoch 26 Fahrgäste aus einer Achterbahn in einem Freizeitpark retten. Acht von ihnen klagt nach Polizeiangaben über Schmerzen und Übelkeit, ernsthaft verletzt wurde jedoch niemand.

Die Achterbahn “Gforce” im “Holiday-Park” war gegen 15.30 Uhr nach einer “technischen Störung”, so die Polizei, stehen geblieben. Mit Hilfe von zwei Drehleitern rettete die Feuerwehr die Passagiere aus einer Höhe von etwa 20 Metern. Das Fahrgeschäft wurde nach dem Vorfall gesperrt, um die Ursache für den Ausfall zu überprüfen. Nach einem Bericht des SWR war es im Oktober des vergangenen Jahres ebenfalls zu einem Notstopp gekommen, nachdem ein Zugseil gerissen war. Weiter hieß es, die Anlage sei erst in der vergangenen Woche vom TÜV geprüft worden.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: