Feuer erfasst zwei Wohnhäuser

Velbert (NW) – Der Brand eines Carports zwischen zwei Wohnhäusern löste am Donnerstag einen Großeinsatz in Velbert (Kreis Mettmann) aus. Das Feuer hatte bei Ankunft der ersten Kräfte bereits auf die Gebäude übergegriffen.

Feuerwehr. Symbolfoto: Thomas WeegeUm 1.53 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Mettmann die Feuerwehr Velbert. Insgesamt vier Löschzüge sowie zwei Werkfeuerwehren kamen zum Einsatz. Die Bewohner der betroffenen Häuser konnten sich selbst ins Freie retten, der Rettungsdienst betreute sie. Zwei Notarzt-Einsatzfahrzeuge und drei Rettungswagen waren vor Ort.

Zur Brandbekämpfung setzten die Feuerwehrleute insgesamt acht C-Rohre und ein Wenderohr der Drehleiter ein.

Beide Häuser wurden durch den Brand beschädigt. An einem im Carport abgestellten Fahrzeug und einem Motorrad entstand Totalschaden. Zwei weitere Fahrzeuge konnten Feuerwehrleute mit starken Beschädigungen aus der Einfahrt ziehen. Einsatzende für die Feuerwehr Velbert war um 10.51 Uhr. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (Symbolfoto: Thomas Weege)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: