Feuer: Rollstuhlfahrerin schwer verletzt

Bad Wildungen (HE) – Lebensgefährliche Brandverletzungen hat am Dienstagvormittag eine 70-jährige Bewohnerin eines Altenheims in Bad Wildungen-Reinhardshausen (Kreis Waldeck-Frankenberg) erlitten. Der Rollstuhl der Frau war in Brand geraten. Nach Angaben der Polizei kommt eine heruntergefallene Zigarette als Ursache in Betracht.

Durch die Auslösung der Brandmeldeanlage informiert, entdeckte Pflegepersonal die Frau in dem brennenden Rollstuhl. Bei ihren Löschversuchen zogen sich zwei Ersthelfer eine Rauchvergiftung sowie leichte Brandverletzungen zu. Beide mussten zur stationären Behandlung ins Krankenhaus Bad Wildungen gebracht werden.

Die Feuerwehren aus Reinhardshausen und Bad Wildungen retteten die schwer verletzte Bewohnerin über eine Drehleiter aus dem zweiten Obergeschoss. Eine Rettungswagenbesatzung transportierte die Patientin zu einem Rettungshubschrauber, mit dem sie in eine Spezialklinik nach Essen geflogen wurde.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: