Fabrikhalle in Flammen

Siegen (NW) – Am Montagabend ging in Siegen eine alte Fabrikhalle in Flammen auf. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte kurz vor Mitternacht zu dem Brand aus. Für die Einsatzkräfte war jedoch nur noch ein massiver Löschangriff von außen möglich.

Foto: Jörg BüdenbenderMehrere Strahlrohre, Wasserwerfer und zwei Wenderohre auf den Drehleitern setzte die Feuerwehr Siegen zur Brandbekämpfung ein. Als Wasserentnahmestelle diente ein Fließgewässer hinter dem Fabrikgelände. Nachdem an der Einsatzstelle bekannt wurde, dass das Gebäude von einem Autohändler als Reifenlage genutzt wird, verstärkten die Feuerwehrleute die Löscharbeiten mit einem massiven Schaummitteleinsatz.

Rund 100 Kräfte bekämpften die Flammen stundenlang. Unterstützt wurde die FF Siegen dabei von ihren Löschzügen Hain, Hammerhütte, Bürbach, Kaan-Marienborn, Volnsberg, Feuersbach, Weidenau, Achenbach und Geisweid.

Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe nahm die Polizei nach Ende der Löscharbeiten auf. (Quelle und Foto: Jörg Büdenbender)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: