Drei Tote bei Wohnhausbrand

Traun (Österreich) – In der Nacht zum zweiten Weihnachtstag ereignete sich bei einem Brand in Traun in Oberösterreich eine Familientragödie. Eine 58-jährige Frau und ihre Eltern kamen bei einem Feuer in ihrem Wohnhaus ums Leben. Als die Feuerwehr eintraf, hatte das Einfamilienhaus bereits lichterloh gebrannt.

Nachlöscharbeiten nach tödlichem Feuer in Traun. Foto: Foto-KerschiEin Anwohner hörte gegen 0.55 Uhr einen Knall und bemerkte beim Nachsehen das Feuer im Nachbarhaus. Er rief sofort die Feuerwehr. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Gebäude in Vollbrand. Eine Menschenrettung war  unmöglich. So konzentrierten sich die Kräfte auf die Brandbekämpfung. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden.

Danach begann die Brandgruppe des Landeskriminalamtes mit der Ermittlung der Brandursache. Nach ersten Erkenntnissen wurde das Feuer durch eine brennende Kerze ausgelöst. Die 58-Jährige und ihre 82- und 85-jährigen Eltern konnten geborgen werden.

(Foto: Foto-Kerschi)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: