Brandserie reißt nicht ab

Oldershausen (NI) – Die Brandserie im Kreis Harburg reißt nicht ab: In der Nacht zu Mittwoch gingen nun Rundballen in Oldershausen in Flammen auf. Der Ort liegt rund zehn Kilometer von Bütlingen entfernt. Dort brannten in den vergangenen Tagen zwei Reetdachhäuser.

Feuerwehr. Symbolfoto: Thomas WeegeDie Feuerwehr konnte die 100 Rundballen nicht retten, sie standen bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits in Vollbrand. Die 60 Feuerwehrleute ließen die Strohballen kontrolliert abbrennen. Vorsorglich rückten ein Tanklöschfahrzeug und ein Einsatzleitwagen aus Winsen/Luhe an.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Eine extra eingerichtete Ermittlungsgruppe prüft die Vorfälle – mittlerweile kam es zu sechs Bränden in einer Woche. Ob das Feuer in Zusammenhang zu den Bränden in Bütlingen steht, sei aber noch nicht geklärt. Bisher hat die Polizei keine Hinweise auf den oder die Täter. (Symbolfoto: Thomas Weege)

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Dann drücken wir am besten den Ermittlern die Daumen für schnelle Erfolge und hoffen das es kein Kamerad ist

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: