Blitz schlägt in Kletterwald ein

Wetter (NW) – Die Alarmstufe Massenanfall von Verletzten (MANV) Stufe 1 hat am Donnerstagnachmittag die Rettungsleitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises ausgelöst. In einem Waldstück auf dem Hartkortberg hatte der Blitz eingeschlagen und die dortigen Besucher eines Kletterwaldes in Angst und Schrecken versetzt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr der Stadt Wetter und des Rettungsdienstes aus dem gesamten Nordkreis setzten sich Richtung Hartkortberg in Bewegung. Die Alarmstufe “MANV 1” ist für eine Verletztenzahl von fünf bis 50 Personen vorgesehen. Unter den Hilfskräften waren auch der Leitende Notarzt (LNA) sowie der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL). Vor Ort entspannte sich die Lage jedoch schnell. Zwölf von 14 anwesenden Personen kamen meist mit dem Schrecken davon. Ernsthafte Verletzungen erlitt niemand. Der Blitz hatte wohl nicht direkt in einen Baum eingeschlagen und auch keine Personen getroffen sondern sich direkt über den Boden abgeleitet. Rein vorsorglich entschieden sich die Notärzte die Patienten in umliegende Krankenhäuser zu bringen und sie dort erneut zu untersuchen. Die Feuerwehr unterstützte die Koordination der Rettungsmittel sowie die Arbeit des Rettungsdienstes.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: