Betonteile auf der Autobahn

Dorsten (NW) – Schwere Verletzungen hat der 55-jährige Fahrer eines Sattelzuges am Mittwochvormittag bei Dorsten erlitten. Der Fahrer hatte aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Lkw verloren, das mit Betonteilen beladene Fahrzeug stürzte auf die Seite.

Schwerer Lkw-Unfall auf der A 31. Foto: Guido BludauDer Unfall ereignete sich gegen 8.15 Uhr auf der A 31 in Fahrtrichtung Bottrop in Höhe der Anschlussstelle Dorsten-Lembeck. Das Fahrzeug schleuderte dabei über alle Fahrspuren, bevor es auf die Seite kippte und quer zur Fahrtrichtung, teilweise auf den Seitenstreifen, liegen blieb. Die Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn.

Zum Unfallzeitpunkt herrschten dichter Nebel und Temperaturen unter null Grad. Die Feuerwehren aus Dorsten und Heiden rückten mit einem Großaufgebot an und sicherten den Lkw. Der schwer verletzte Fahrer aus Dülmen wurde nach der Behandlung durch einen Notarzt in ein Krankenhaus transportiert. Die Bergungsarbeiten dauerten bis zum Nachmittag an. Der Schaden wird von der Polizei auf rund 75.000 Euro geschätzt. (Foto: Guido Bludau)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: