Unfall mit Rettungswagen in Trier

Trier (RP) – Am späten Dienstagabend kam es in Trier zu einem Zusammenstoß eines Rettungswagen der Trierer Berufsfeuerwehr mit einem Audi-Kombi. Drei Personen erlitten Verletzungen. An beiden Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Der Unfall ereignete sich gegen 23.26 Uhr in einer Kreuzung in unmittelbarer Nähe zur Römerbrücke, die über die Mosel führt. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten sowohl zwei Insassen des RTW als auch der Fahrer des Pkw Verletzungen. Zwei Personen mussten stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden, der Beifahrer des RTW kam zur ambulanten Untersuchung in eine Klinik.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an. Der Gesamtschaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt.

(Symbolfoto: Patzelt)

3 Kommentare zu “Unfall mit Rettungswagen in Trier”
  1. Jan Grahmann

    Gute Besserung an die Kollegen vom Rettungsdienst und an die Insassen des Audis. Mal ne Frage: War der RTW mit Sonderrechten unterwegs oder ohne?

  2. Joshua Kiefer

    Gute Besserung an die Kollegen der BF Trier!

    Mal abwarten inwiefern das Rettungsmittel nun ersetzt wird da der Bau der Feuerwache 2 auch noch in den Startlöchern steht

  3. Notrufprotokoll

    Bei der Sonderrechtsanlage muss man sich auch nicht wundern wenn es kracht!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: