Straßenbahn rammt RTW: sechs Verletzte

Frankfurt/Main – Bei einem schweren Unfall während eines Rettungseinsatzes sind am Donnerstagabend in Frankfurt sechs Menschen verletzt worden. Darunter ist auch ein Polizist, der schwere Verletzungen davon trug.

Symbolfoto: Blaulicht/Leuchtschrift/Unfall (Foto: T. Weege)Vorausgegangen war ein Einsatz eines Rettungswagens (RTW) der Feuerwehr.  Die Besatzung versorgte im Inneren einen verletzten Fahrradfahrer. Der RTW war dabei am Straßenrand abgestellt. Eine zu diesem Zeitpunkt an dieser Stelle nach links abbiegende Straßenbahn erfasste mit einem Drehgestell die hintere Ecke des RTW und schob ihn mehrere Meter vorwärts. Ein Polizist, der zu diesem Zeitpunkt vor dem Rettungswagen stand wurde dadurch zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Alle vier Personen, die sich im Innern des RTW befunden hatten erlitten  durch den Aufprall leichte Verletzungen, der Straßenbahnfahrer einen Schock. Alle Verletzten mussten in umliegenden Krankenhäuser gebracht werden.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ah ok, von dem Straßenbahnfahrer steht da aber nichts. Nun gut.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. 4 personen im rtw + den polizisten + den fahrer der Straßenbahn macht bei mir 6 personen

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: