Rentner bei Alarmfahrt-Unfall verletzt

Hof (BY) – Auf dem Weg zu einem Großbrand in Wurlitz ist am Mittwochnachmittag ein Löschfahrzeug der Hofer Feuerwehr verunglückt. Ein Rentner erlitt Verletzungen und musste im nahegelegenen Klinikum behandelt werden.

Das Einsatzfahrzeug war nach Polizeiangaben bei Rot in eine Kreuzung eingefahren. Ein 73-jähriger Rentner, der mit seinem Pkw die Kreuzung queren wollte, bemerkte das Einsatzfahrzeug zu spät. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Der Einsatz galt einem Großbrand in einem Betonwerk, zwei Produktionshallen waren dort in Flammen aufgegangen. Kräfte aus neun Feuerwehren kamen mit 22 Fahrzeugen zum Einsatz. An beiden Gebäuden entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Die Hofer Kripo hat noch am Brandort die Ermittlungen aufgenommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: