Kiel: Unfall mit Einsatzleitwagen auf Alarmfahrt

Kiel – In der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel kam es am Dienstagvormittag zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Einsatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr. Drei Personen erlitten schwere Verletzungen.

Eine 57-jährige VW Passat-Fahrerin prallte gegen 10.10 Uhr beim Abbiegen in einen Einsatzleitwagen auf VW T4 der BF Kiel. Die Feuerwehr befand sich mit eingeschalteten Martinhorn und Blaulicht auf einer Alarmfahrt zu einem Einsatz. Die beiden 44 und 46 Jahre alten Feuerwehrbeamten sowie die Pkw-Fahrerin erlitten durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge schwere Verletzungen. Sie kamen zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser. (Symbolfoto: Patzelt)
2 Kommentare zu “Kiel: Unfall mit Einsatzleitwagen auf Alarmfahrt”
  1. Niklas

    Die Einsatzleitfahrzeuge der Kieler Berufsfeuerwehr sind VW T4. T5 sind nur im Fernmeldezug (50/14/01) sowie als MZF (10/14/03) eingesetzt.

    Bilder vom VU haben die Kieler Nachrichten auf ihrem Internetauftritt veröffentlicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: