Digitalfunknetz: Betreiber gefunden

Berlin – Vergabeverfahren abgeschlossen, Zuschlag erteilt. Der nächste Schritt in Sachen Digitalfunk ist erfolgt. Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) hat der Alctatel-Lucent Deutschland AG den Auftrag über den Betrieb des BOS-Digitalfunknetzes erteilt. Das Angebot des Unternehmens habe das beste Preis-Leistungs-Verhältnis geboten heißt es in einer Presseerklärung

Der Betreiber soll eine hohe Verfügbarkeit und Qualität des digitalen Funknetzes für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste in den kommenden zehn Jahren sicherstellen. Mit der Inbetriebnahme des Digitalfunknetzes wird es ein einheitliches Funknetz für alle Rettungs- und Sicherheitskräfte geben.

Sepura-Funkgeräte von Selectric. Foto: SelectricIn 13 Bundesländern wurden bereits Basisstationen in Betrieb genommen. Die beiden Netzverwaltungszentren in Berlin und Hannover haben ihre Arbeit aufgenommen. Bei Großveranstaltungen ist der Digitalfunk bereits eingesetzt worden – zum Beispiel in Berlin, Bremen, Hamburg, Köln, München und Stuttgart.

Weitere Information finden Sie auf den Internetseiten der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.

(Quelle: BDBOS / Foto: Selectric)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: