18 Fahrzeuge für Qatar

Leonding (Österreich) – Die Flughafengesellschaft New Doha International Airport (NDIA), die derzeit den neuen Flughafen für die stark expandierende Qatar Airways baut, unterzeichnete mit Rosenbauer einen Vertrag zur Lieferung von 18 Feuerwehrfahrzeugen einschließlich einer mehrjährigen Wartungs- und Servicevereinbarung. Der Auftrag hat einen Gesamtwert von 19,7 Millionen Euro und umfasst neben elf Flughafenlöschfahrzeugen des Typs Panther 8×8 und 4×4 sowie einer Rettungstreppe E8000 auch sechs verschiedene Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge. Geliefert werden die Fahrzeuge bereits bis Oktober 2012.

Die Panther basieren auf vier- und zweiachsigen Fahrgestellen und haben eine Motorleistung von 1.260 PS bzw. 705 PS. Mit einer Beschleunigung von 0 auf 80 km/h in weniger als 21 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von über 135 km/h erfüllt der Panther 8×8 die Anforderungen der ICAO (International Civil Aviation Organization) an Flughäfen der höchsten Kategorie (10). Die im Lieferumfang ebenfalls enthaltene Rettungstreppe E8000 ist auch für den Einsatz mit  Großraumflugzeugen wie dem A380 entwickelt. Diese leistet wertvolle Dienste bei der effizienten und sicheren Evakuierung der Passagiere im Notfall. Rosenbauer-Rettungstreppen sind unter anderem auf den internationalen Flughäfen Singapur, Berlin, München, Paris und Frankfurt im Einsatz. Der New Doha International Airport soll 2012 den Betrieb aufnehmen und wird über entsprechende Start- und Landebahnen verfügen, die für den neuen Airbus A380 tauglich sind. (Informationen und Foto: Rosenbauer AG)

2 Kommentare zu “18 Fahrzeuge für Qatar”
  1. Ich habe hier letztens ein Bild von einem Gelben Panther der Nachts mit voller Beleuchtung Fotografiert wurde gesehen.

    Kann mir mal bitte jemand sagen wie ich das wiederfinde oder wo ich das noch sehen kann?

  2. Marek?

    Wende dich einfach,an die Redaktion vom Feuerwehrmagazin^^

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: