ELW 1 für Holdorf

Holdorf (NI) – Der neue Einsatzleitwagen ELW 1 der Freiwilligen Feuerwehr Holdorf im Landkreis Vechta löst ein zwölf Jahre altes Vorgängerfahrzeug auf Ford Transit ab, der jetzt als MTW genutzt wird. Aufgebaut ist das neue Führungsfahrzeug auf einem Mercedes Sprinter 316 mit einer Motorleistung von 160 PS, Automatikgetriebe sowie sechs Sitzplätzen.

Der neue ELW 1 der FF Holdorf. Foto: Alex Meyer/FeuerwehrDen Aufbau des ELW fertigte die in Twist (NI) ansässige Firma GSF Sonderfahrzeugbau. Fahrer- und Beifahrersitz sind drehbar zum Besprechungstisch, an dem zusätzlich eine Zweiersitzbank positioniert ist. Somit können kurze Lagebesprechungen im Fahrzeug durchgeführt oder Schreibarbeiten erledigt werden. Der Funktisch im Heckbereich ist ausgestattet mit zwei 4-m-Funkgeräten Typ FuG 8b sowie zwei 2-m-FuG. Zudem gibt es je zwei Bildschirmen je Funkarbeitsplatz. Fax und Telefon ergänzen die kommunikationstechnische Ausstattung. Die Blaulichtanlage in LED-Technik stammt von Hänsch, ebenso die Heckabsicherung. Im Heckgeräteraum lagern weitere Ausrüstungsgegenstände für die Verkehrssicherung. (Text und Foto: Alex Meyer/Feuerwehr)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: