4-Tonnen-TSF von Ziegler

Neunkirchen/Nahe (SL) – Die im nördlichen Saarland gelegene Gemeinde Nohfelden ist mit einer Größe von 100 Quadratkilometern eine der größten Flächengemeinden im Saarland. 41 Prozent der Gemarkungsflächen bestehen aus landwirtschaftlichen Flächen und 45 Prozent aus Wald. Dies wirkt sich auch auf das Einsatzaufkommen aus, denn rund ein Drittel der Brandalarme gelten Flächen- und Waldbränden. Aus diesem Grund wurde für den Löschbezirk Neunkirchen/Nahe das neue Tragkraftspritzenfahrzeug so konzipiert, dass es in der Komponente zur Wasserförderung über Lange Wegestrecken eingesetzt werden kann.

Ein TSF erhielt die FF Neunkirchen/Nahe von Ziegler auf einem Opel Movano. Foto: Daniel Gisch/FeuerwehrDas neue TSF hat eine zulässige Gesamtmasse von 4,0 Tonnen, wurde von der Firma Ziegler aufgebaut und basiert auf einem Opel Movano 2,5 CDTI. Zusätzlich zur normalen DIN-Beladung sind ein Stromerzeuger mit einem Beleuchtungssatz, ein Lichtmast, 240 m B-Schlauchmaterial und eine Tragkraftspritze PFPN 10-1500 verlastet. Das Fahrzeug kostete rund 55.000 Euro und ersetzt ein TSF der Marke Ford Transit aus dem Jahr 1982.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: