Gelber Delmenhorster

Bisher waren die Rettungswagen der Feuerwehr Delmenhorst (NI) für ihr Schachbrettmuster bekannt, welches im Verkehrsraum auch deutlich auffiel. Beim neuesten Modell jedoch kam ein anderes Design zum Zuge: Der Neue vom Typ Mercedes Sprinter ist in Leuchtgelb lackiert und mit tagesleuchtroten Folien beklebt. Dazu kommen silberne reflektierende Konturmarkierungen sowie eine blaue Beschriftung.

Das Rietze-Modell des neuen RTW der Feuerwehr Delmenhorst. Foto: Olaf PreuschoffRietze hat sich des neuen RTW angenommen und ihn als H0-Modell umgesetzt. Die Bedruckung ist sehr gut gelungen, bis auf ein paar kleine Abweichungen stimmt sie mit dem Original sehr gut überein. Positiv fallen auch die erhabenen Kanten der seitlichen Tür zum Patientenraum – übrigens mit eingesetzter Klarglasscheibe – sowie der Klappen zu den Geräteräumen auf Fahrer- und Beifahrerseite auf. Selbst die Türgriffe sind hier strukturiert. Dieses Detail fehlt leider bei der zweiteiligen Hecktür, was aber durch die umfangreiche Ausstattung mit Rück- und Warnleuchten nicht sonderlich auffällt. Der Sondersignalbalken vorne stimmt nicht mit dem Original überein, dafür sind die hinteren, angesetzten Blaulichter wieder originalgetreu. Und natürlich hat Rietze seinem Modell auch ein paar Frontblitzer spendiert.

Die seitliche Tür zum Patientenraum hat sogar eine Trittstufe. Foto: Olaf PreuschoffBlieben noch die seitliche und die breite Trittstufe am Heck zu erwähnen. Die seitliche Stufe lässt sich im ausgefahrenen und im eingefahrenen Zustand darstellen – einfach umstecken genügt. So kann aus dem stehenden schnell in den Fahrzustand gewechselt werden. Dem Modell liegen zudem Spiegel zum Ankleben sowie zwei silberne Martin Pressluftfanfaren bei, die das Original allerdings nicht besitzt. Aber wer weiß, kommt ja vielleicht noch.

Das Modell des RTW Mercedes Sprinter der Feuerwehr Delmenhorst kostet 18,90 Euro, Hersteller Rietze, Artikelnummer 61577, Maßstab 1:87 (H0).

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: