Anzeige

Schutz vor Blut und Chemikalien: GORE-TEX CROSSTECH®

Bildquelle: W.L. Gore & Associates

Feuerwehrkräfte sind heute mehr als nur Flammen, Hitze und Rauch ausgesetzt – sie können bei ihren Einsätzen auch mit durch Blut übertragenen Krankheitserregern oder Laugen und Chemikalien in Kontakt kommen. Die GORE-TEX CROSSTECH® Produkttechnologie schützt auch vor diesen Risiken im Feuerwehreinsatz: Ein wasserdichtes, atmungsaktives Material lässt den Schweiß in Dampfform nach außen entweichen und wirkt gleichzeitig als Barriere gegen Blut, Regen, Löschwasser und anderen Flüssigkeiten. Das Ergebnis: bestmöglicher Schutz für Einsatzkräfte der Feuerwehr – nach führenden Standards der Branche.

Schutz für jede Einsatzsituation

GORE-TEX CROSSTECH® Produkttechnologie kann in Bekleidung, Schuhe und Handschuhe eingearbeitet werden und bildet eine leistungsstarke Barriere sowohl gegen Krankheitserreger, die durch Blut und Körperflüssigkeiten übertragen werden, als auch gegen gängige Chemikalien wie Batteriesäure, Hydraulikflüssigkeiten, konzentrierte Chlorlösungen oder Feuerlöschschaum. Die GORE-TEX CROSSTECH® Produkttechnologie ist auch dauerhaft wasserdicht und hoch atmungsaktiv, was Ersthelfern hilft, ihren Hitzestress besser zu bewältigen. Ihre Schutzfunktion bleibt auch dann intakt, wenn die Ausrüstung extrem hohen Temperaturen und häufigem Waschen ausgesetzt ist.

Die Poren der GORE-TEX CROSSTECH® Membrane sind 20.000 Mal kleiner als ein Wassertropfen, aber 700 Mal größer als ein Wasserdampfmolekül, das durch Schwitzen entsteht. Dadurch entsteht eine strapazierfähige, wasserdichte und zugleich atmungsaktive Schutzschicht.

Funktionsweise GORE-TEX CROSSTECH® Technologie (Bildquelle: W.L. Gore & Associates)

Schutz und Komfort von Kopf bis Fuß

Die Produkttechnologie wurde mit Blick auf reale Arbeitssituationen entwickelt. Sie kommt zum Einsatz bei Schutzkleidung, Schuhen und Handschuhen für Feuerwehrleute zur Brandbekämpfung sowie Bekleidung für Krankenwagen, Such- und Rettungsdienste.

GORE-TEX CROSSTECH® ist gemäß ISO 16604/ASTM F 1671, Prüfverfahren C, SOP-12-013 getestet und zertifiziert nach OEKO-TEX® Standard 100, Klasse II.

Weitere Informationen unter:

https://www.gore-workwear.de/technologien/gore-crosstech-funktionstextilien