Anzeige

RETTmobil – S-GARD präsentiert erste elastische WINDSTOPPER-Softshell

Moderne Softshells ersetzen im Arbeitsalltag der Feuerwehren mehr und mehr die traditionelle Strickjacke. Sie sind leicht, lassen sich angenehm tragen, sind nahezu universell einsetzbar und bieten insbesondere im Freien besseren Schutz. Spitzenreiter im Hinblick auf Qualität, Funktionalität und Tragekomfort sind Jacken mit GORE WINDSTOPPER-Membran. Das High-Tech-Material ist absolut winddicht, wasserabweisend und sehr atmungsaktiv. Es schützt vor Kälte und Feuchtigkeit und verringert durch seine hervorragende Atmungsaktivität zudem die Überhitzungsgefahr bei körperlicher Anstrengung.

Die neue WINDSTOPPER-Softshell OFFICER PRO von S-GARD hat elastische Einsätze an Rumpf, Schulter und Ellbogen und ist besonders bewegungsfreundlich. Foto: S-GARD

Einer der wenigen Hersteller, die Softshells mit WINDSTOPPER-Membran speziell für Feuerwehren herstellen, ist S-GARD. Das Familienunternehmen aus dem niederrheinischen Heinsberg arbeitet eng mit der Firma GORE zusammen. Als Weiterentwicklung seiner beliebten und vielfach bewährten OFFICER-Jacke stellt S-GARD auf der RETTmobil 2019 in Fulda nun erstmals eine elastische WINDSTOPPER-Softshell vor.

Die neue OFFICER PRO-Jacke hat Einsätze aus GORE BLUEFIN. Das zweilagige Stretchmaterial ist hochelastisch und zugleich absolut winddicht und hoch atmungsaktiv. Die elastischen Partien an Rumpf, Schulter und Ellbogen verbessern Tragekomfort und Bewegungsfreiheit der modernen Funktionsjacke nochmals erheblich. Optik und Passform der Softshell sind sportlich und funktionsorientiert, behalten aber den offiziellen Uniform-Charakter bei.

Das Hauptmaterial der Jacke ist dreilagig. Es besteht aus einem wasserabweisenden Außenmaterial, einer winddichten Membran und einer wärmenden, weichen Schicht im Inneren der Jacke. Zur Ausstattung gehören Stehkragen, ergonomisch geformte Ärmel, ein verlängertes Rückenteil, ein durchgehender Zwei-Wege-Frontreißverschluss, Schultertunnel, eine Armtasche mit Klappe und Stiftfach, zwei seitliche Reisverschlusstaschen, eine Innentasche mit Reißverschluss 
und ein verstellbarer Saum. Die Jacke ist ab sofort im Handel verfügbar.

S-GARD auf der RETTmobil 2019, 15.–17. Mai, Fulda, Stand E 1122

Weitere Information über die Produkte von S-GARD finden Sie unter diesem Link: https://www.s-gard.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: