Advertorial

Namensschild für die Einsatzjacke

Bestickte Namensschilder punkten mit ihrer Einmaligkeit. Sie lassen sich vielseitig verwenden und sind im Handumdrehen aufgenäht. Eine gelungene Alternative ist der Klettverschluss. Die Firma Paco liefert die Modelle mit einem Kletthaken auf der Schildrückseite. Mögliche Einsatzorte für die Schilder sind Feuerwehruniformen, die Bekleidung von Rettungsdiensten und Hilfsorganisationen sowie weitere Berufsbekleidungen. Sie sind in den Farben Schwarz und Weiß, Navyblau, Rot und Orange erhältlich. Intensiver wird die Wirkung mit Neongelb, Neonrot und reflektierendem Silber. Jedes Namensetikett wird individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Dazu werden sechs verschiedene Größen angeboten: 12 x 2 cm, 11 x 2,5 cm, 12 x 2,5 cm, 12,5 x 2,5 cm, 13 x 2,5 cm und 14 x 2,5 cm. Die Schilder bestehen aus Polyester und sind sowohl wasch- als auch farbecht. So halten sie viele Jahre lang. Statt des Namens lässt sich auch eine andere Wunschzeile sticken, beispielsweise die Funktionsbeschreibung. Weitere Informationen: www.pacoweb.de.

[2966]