Advertorial

Leicht zu dekontaminieren

Interspiro hat auf Anregung von Feuerwehren die Pressluftatmer-Trageeinrichtung Incurve konstruiert. Besonderheit: Das System besitzt nur wenige Textilteile. Es ist dadurch nicht nur robust und leicht, sondern auch besonders leicht zu dekontaminieren. Körpergerechte Schulterriemen und ein entsprechender Hüftgurt – beide komplett ohne Textilien – lassen sich für eine besonders hohe Beweglichkeit unabhängig verstellen. An der Innenseite ist Incurve auf vier Körpergrößen einstellbar. Das System bietet mehrere Befestigungspunkte für Zubehör. Ein Notfallgriff ermöglicht das Retten eines verunfallten Atemschutzgeräteträgers. Incurve lässt sich mit Einzelflaschen, Doppelflaschen oder Flaschenpaketen verwenden. Zur Auswahl stehen folgende Manometer: Standard (Incurve), mit Digitalanzeige (Incurve-E) oder mit Reserveluftwarnung (Incurve-R). Weitere Informationen: www.interspiro.com.

[2952]