Advertorial

Dreibeinstativ aus Edelstahl

Verzinkte Teleskoprohre werden auf Dauer und bei fehlender Pflege oft zum Problem, weil sie sich durch Korrosion nicht mehr gut ausziehen lassen. Um das auch nach vielen Jahren im Einsatz zu verhindern, fertigt Dönges ein Teleskop-Dreibeinstativ komplett aus Edelstahl. Zudem ist die Mechanik des Stativs mit einer Luftdämpfung versehen. Damit fährt das Stativ nach dem Lösen der Flügelschrauben sanft ein, selbst wenn ein Scheinwerfercontainer mit zwei Scheinwerfern montiert ist. Die Gefahr von Beschädigungen oder sogar Verletzungen beim Einfahren des Stativs ist damit gebannt. Zur Ausstattung zählen ein Normzapfen nach DIN 14640 „Feuerwehrwesen; Scheinwerferbefestigung, Aufsteckbohrung, Aufsteckzapfen, Gelenkstück“ – beispielsweise zur Aufnahme von Scheinwerfern und Brücken – sowie verstellbare Füße zum Niveau-Ausgleich. Das Stativ passt in alle gängigen Fahrzeughalterungen. Höhe: maximal 4,75 m, Packmaß (L/B/H): 112 x 20 x 20 cm, Belastbarkeit: 25 kg, Gewicht: 15.400 g. Zum Lieferumfang zählt ein Abspannsatz. Weitere Informationen: www.doenges-rs.de.

[2953]

 

Das könnte Sie auch interessieren: